Samstag, 22. August 2015

Etappe 8

Heute ging es endlich wieder auf dem Originalpfad weiter. Allerdings nur die Teilstrecke durchs Wattental. Rund 10km und 400 Höhenmeter konnte ich (ohne Gepäck) absolvieren. Der Haxen ist auf dem Weg der Besserung!


Diesen Punkt hinauf zum Wattenberg wollte ich unbedingt erreichen; da die Koordinaten genau bei dieser "Via Venedig"-Tafel benötigt werden! (ok ich hatte die zwar schon; aber man will ja auch da gewesen sein :-)

Frühmorgens fuhr ich allerdings zuerst nochmals schnell nach Innsbruck (also nicht ich, aber der Bus) und besorgte mir eine Fahrkarte für den ausgeheckten Plan C! (A.d.Red.: Morgen mehr dazu, etwas Spannung muss ja auch sein). Ich liess es mir nicht nehmen, in Innsbruck den IN- Laden für Teenies zu beehren! Primark! Die jüngste Tochter wird vor Neid platzen, wenn sie die Bilder sieht! Und ja, ich hab da sogar was eingekauft! :-)  Dann gab es noch einen Cache, bevor es wieder zurück nach Wattens ging! Da der Haxen recht gut mitmachte, absolvierte ich die leichte Probewanderung! Ein kleines Highlight, weil ich die besagte Tafel fand und dies von Wattens aus per pedes! Zum Abschluss gab es nochmals eine Dose am Inn, so quasi zum Auslaufen! 

Fazit des Tages:
- Rauf geht's wieder ganz gut, nur abwärts schwächelt die Entzündung noch.
- ich hab im Primark etwas gekauft! Ich kann also nicht normal sein! Das war wohl der endgültige Beweis! (jaja Carmen ;-)
- Schwechater-Bier darf sich wirklich Bier nennen!
- an Eiswagen mit italienischem Eis kann ich einfach nicht vorbeigehen! Wie wird das erst in Venedig!?
- Geocaching: 2 Founds, 1 Not Found

Tagesbildrückblick: 




























Kommentare:

  1. Kannst du mir mal erklähren warum du schon wieder so tolles Wetter hast.Bei uns kommt`s bald Regen. Gruess Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na nach den ersten 4 Tagen der Tour ist das doch das Mindeste! Und überhaupt... wenn Engel reisen! :-)

      Löschen